Groophonik
Vocal-Pop in Chorstärke.

Brand Development

Groophonik
Vocal-Pop in Chorstärke.

Brand Development

Groophonik
Vocal-Pop in Chorstärke.

Brand Development

Groophonik
Vocal-Pop in Chorstärke.

Brand Development

Groophonik
Vocal-Pop in Chorstärke.

Brand Development

Input

Groophonik ist ein Ensemble für A-Cappella-Pop in Chorstärke. Aufgabe war es ein Redesign für den Chor zu konzipieren und zu gestalten. Die Power des Chors soll dabei einzigartig und aufmerksamkeitsstark vermittelt werden.

Input

Groophonik ist ein Ensemble für A-Cappella-Pop in Chorstärke. Aufgabe war es ein Redesign für den Chor zu konzipieren und zu gestalten. Die Power des Chors soll dabei einzigartig und aufmerksamkeitsstark vermittelt werden.

Input

Groophonik ist ein Ensemble für A-Cappella-Pop in Chorstärke. Aufgabe war es ein Redesign für den Chor zu konzipieren und zu gestalten. Die Power des Chors soll dabei einzigartig und aufmerksamkeitsstark vermittelt werden.

Input

Groophonik ist ein Ensemble für A-Cappella-Pop in Chorstärke. Aufgabe war es ein Redesign für den Chor zu konzipieren und zu gestalten. Die Power des Chors soll dabei einzigartig und aufmerksamkeitsstark vermittelt werden.

Input

Groophonik ist ein Ensemble für A-Cappella-Pop in Chorstärke. Aufgabe war es ein Redesign für den Chor zu konzipieren und zu gestalten. Die Power des Chors soll dabei einzigartig und aufmerksamkeitsstark vermittelt werden.

Output

»Typografie ist sichtbare Sprache« — so definiert Erik Spiekermann Typografie. Somit prägt auch die Typografie als Kernelement das Erscheinungsbild des Ensembles. Zusätzliche Elemente aus der Notation des Chorgesangs schaffen eine charaktervolle und aufmerksamkeitsstarke visuelle Identität.

groophonik.de

Output

»Typografie ist sichtbare Sprache« — so definiert Erik Spiekermann Typografie. Somit prägt auch die Typografie als Kernelement das Erscheinungsbild des Ensembles. Zusätzliche Elemente aus der Notation des Chorgesangs schaffen eine charaktervolle und aufmerksamkeitsstarke visuelle Identität.

groophonik.de

Output

»Typografie ist sichtbare Sprache« — so definiert Erik Spiekermann Typografie. Somit prägt auch die Typografie als Kernelement das Erscheinungsbild des Ensembles. Zusätzliche Elemente aus der Notation des Chorgesangs schaffen eine charaktervolle und aufmerksamkeitsstarke visuelle Identität.

groophonik.de

Output

»Typografie ist sichtbare Sprache« — so definiert Erik Spiekermann Typografie. Somit prägt auch die Typografie als Kernelement das Erscheinungsbild des Ensembles. Zusätzliche Elemente aus der Notation des Chorgesangs schaffen eine charaktervolle und aufmerksamkeitsstarke visuelle Identität.

groophonik.de

Output

»Typografie ist sichtbare Sprache« — so definiert Erik Spiekermann Typografie. Somit prägt auch die Typografie als Kernelement das Erscheinungsbild des Ensembles. Zusätzliche Elemente aus der Notation des Chorgesangs schaffen eine charaktervolle und aufmerksamkeitsstarke visuelle Identität.

groophonik.de

Disziplinen: Analysis, Concept Development, Visual Identity, Communication Design
Agentur: sagner-heinze, Lemgo
Zeit: 2017–2018
Auftraggeber: Sinphonical Events UG
Credits: Anke Garnjost (Fotografie (Website)), Jonas Broschinski (Webdesign/-entwicklung), Kira Will (Bildbearbeitung (Website))

Disziplinen: Analysis, Concept Development, Visual Identity, Communication Design
Agentur: sagner-heinze, Lemgo
Zeit: 2017–2018
Auftraggeber: Sinphonical Events UG
Credits: Anke Garnjost (Fotografie (Website)), Jonas Broschinski (Webdesign/-entwicklung), Kira Will (Bildbearbeitung (Website))

Disziplinen: Analysis, Concept Development, Visual Identity, Communication Design
Agentur: sagner-heinze, Lemgo
Zeit: 2017–2018
Auftraggeber: Sinphonical Events UG
Credits: Anke Garnjost (Fotografie (Website)), Jonas Broschinski (Webdesign/-entwicklung), Kira Will (Bildbearbeitung (Website))

Disziplinen: Analysis, Concept Development, Visual Identity, Communication Design
Agentur: sagner-heinze, Lemgo
Zeit: 2017–2018
Auftraggeber: Sinphonical Events UG
Credits: Anke Garnjost (Fotografie (Website)), Jonas Broschinski (Webdesign/-entwicklung), Kira Will (Bildbearbeitung (Website))

Disziplinen: Analysis, Concept Development, Visual Identity, Communication Design
Agentur: sagner-heinze, Lemgo
Zeit: 2017–2018
Auftraggeber: Sinphonical Events UG
Credits: Anke Garnjost (Fotografie (Website)), Jonas Broschinski (Webdesign/-entwicklung), Kira Will (Bildbearbeitung (Website))

Groophonik Logo Entwicklung (vorher/nachher).
Typedesign Groophonik.
Groophonik UI Design Website (Desktop).
Groophonik Tour Ticket.

Related

VIEWCSide Project

Klaus KüsterBrand Development

CXI 18Event Design

CXI 17Event Design

Deutscher SpendenratBrand Development

Westfälische HanseBrand Development

mw1groupBrand Development

CXI 16Event Design

mushbagsBrand Design

Golfshop NiermeierBrand Design

iitBrand Design

Pilzhof LippeBrand Design

Joaquin PhoenixPackage Design

Schöttker LemgoBrand Development

Velare PiadineriaBrand Design